Vereinsgeschichte

Wir sind eine Gruppe von Elektro-Rollstuhl-Fahrern aus dem gesamten Ruhrgebiet und der Umgebung, die seit 1993 begeistert dieser Sportart nachgehen.
Zuerst spielte die Mannschaft der „Bears“ in Bochum und die „Muscles“ in Mülheim. 1993 fusionierten die beiden Mannschaften dann zu den „Ruhr-Rollers“ und traten am 01.01.1995 dem TUSEM Essen bei.
Unsere Mannschaft bestand aus 21 Spielern/-innen und zwei Trainern. Damit jeder bei uns regelmäßig zum Einsatz kam, spielte unsere 1. Mannschaft in einer höheren Liga als die 2. Mannschaft. Dann kam eine große Wende.
Es gab einen großen Umschwung im Kader, mehrere Spieler hörten auf. Außerdem kam jeweils ein anderer Trainer auf unseren beiden Trainerpositionen zum Einsatz. Seit dieser Saison 2019/2020 besteht unsere Mannschaft nur noch aus einer Mannschaft, mit 10 Spielern/-innen und zwei Trainern. Trotz diesen großen Umschwungs mangelt es in unserer Mannschaft nie an Spaß und gewissem Ehrgeiz. Zurzeit spielen wir in der 2. Bundesliga. Kommt es zu Newcomer-Cups und anderen Turnieren im In- und Ausland, nehmen wir natürlich auch immer wieder gerne teil.
Nur durch diese Mischung aus erfahrenen Spielern, Nachwuchsspielern, Trainern und einigen unermüdlichen Helfern, konnten wir über so viele Jahre immer wieder einige beachtliche Erfolge einsammeln.
Wir sind also ein Team, dessen Mitglieder auf der einen Seite mit viel Spaß und Freude zusammen spielen und trainieren, und auf der anderen Seite jedes Mal hoch motiviert und mit viel Leidenschaft mit dem einzigen Ziel auf den Platz gehen, zu gewinnen!